Gefüllte Zucchiniblüten mit Reis

Zucchiniblüten sind ein herrliches Frühlingsgemüse und werden im Mittelmeerraum in allen Variationen zubereitet. Dies ist meine Lieblingsrezept mit Reis das Rezept aus Griechenland.

Zubereitung

Schritt 1

Zum Vorbereiten der Blüten den Stempel und die Staubgefäße im inneren der Blüte vorsichtig herausschneiden. Vorsichtig die kleinen grünen Kelchblätter unterhalb der Blütenblätter entfernen. Die so vorbereitete Blüte vorsichtig in einer Schüssel mit kaltem Wasser schwenken und abtropfen lassen.

Schritt 2

Für die Füllung die Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Den Reis in einem Sieb abbrausen und gut abtropfen lassen. Mit der Schalotte, Knoblauch, den Kräutern, Tomatenmark, Kreuzkümmel und Paprikapulver gut vermengen und mit Salz würzen. Den Reis in die Blüten füllen und mit Schnittlauch (kurz blanchiert) binden. Dicht an dicht in einen Topf legen und Brühe angießen bis die Blüten knapp mit Flüssigkeit bedeckt sind. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten garen.

Schritt 3

Zum Servieren vorsichtig aus dem Topf heben und mit Minze, Basilikum, Petersilie garniert servieren.

Zutaten für 4 Personen

  • 12 Zucchiniblüten mit Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 125 g Langkornreis
  • 2 EL frisch gehackte Kräuter z. B. Minze, Dill und Basilikum
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark oder frische passierte Tomaten
  • Tomatenmark
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver geräuchert
  • 1 /2 TL Salz
  • 250 ml
  • Gemüsebrühe
  • Minze
  • Basilikum für die Garnitur
Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn jetzt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gratis PowerEnergy-Session sichern!
Trage dich hier für meinen monatlichen Newsletter ein und erhalte als Dankeschön eine exklusive PowerEnergy-Session mit mir persönlich:
Der Versand erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.